Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Digital Gipfel 2020

ePA und eRezept –
Meilensteine der Digitalisierung des Gesundheitswesens
Bundesministerium für Gesundheit

Ab Januar 2022 ersetzt das E-Rezept das bisherige Papierrezept bei der Abgabe von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Das E-Rezept bietet viele Vorteile und modernisiert die Gesundheitsversorgung.

Das „E-Rezept“ steht für elektronisches Rezept und beschreibt die Übermittlung von ärztlichen Verordnungen in elektronischer Form anstatt auf dem Papier. Ab Januar 2022 sollen die Abgabe von verschreibungspflichtigen Medikamenten und der dafür erforderliche Informationsaustausch zwischen Ärzten, Versicherten, Apotheken und Krankenkassen auf der Grundlage des E-Rezepts erfolgen. Das E-Rezept ermöglicht Versicherten die komfortablere Handhabung ihrer Rezepte und unterstützt gleichzeitig Ärzte und Apotheker bei Dokumentations- und Abrechnungsprozessen rund um das Rezept. Wenn künftig Versicherte beispielsweise die Möglichkeit in Anspruch nehmen, sich per Video ärztlich beraten zu lassen, ist die Möglichkeit zur Ausstellung elektronischer Rezepte unverzichtbar.

Die elektronische Patientenakte (ePA) ist ein wesentlicher Meilenstein zur Modernisierung unserer Gesundheitsversorgung und zur Verbesserung des sicheren Informationsaustauschs im Gesundheitswesen.

Die elektronische Patientenakte (ePA) wird ab 2021 in der gesetzlichen Krankenversicherung eingeführt. Mit ihr können Versicherte wichtige Informationen, z.B. zu Diagnosen, Befunden und Behandlungen, oder auch Daten aus Papier-Ausweisen wie dem Impfpass, digital speichern und für ihre Behandlung bereitstellen. Versicherte können auf ihre ePA mit ihrem Smartphone oder Tablet und ihrer sicheren ePA-App zugreifen. Die Versicherten entscheiden darüber, ob und in welchem Umfang sie eine ePA nutzen möchten und welchem Leistungserbringer (Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Apotheker, usw.) sie ihre Daten zur Verfügung stellen wollen. Jeder ePA-Zugriff bedarf der Einwilligung sowie der technischen Zugriffsfreigabe des Versicherten. Die Nutzung der ePA ist für die Versicherten freiwillig.

Chat

Links

Videochat beginnen

LIVE – Die Foren im xR-Raum

10:25 – 10:55 Uhr
Mehr Nachhaltigkeit in der digitalen Infrastruktur Plattform 1 "Digitale Netze und Mobilität"

10:55 – 11:25 Uhr
Breitbandausbau in Deutschland – Bremsen lösen Plattform 1 "Digitale Netze und Mobilität"

Forum A betreten

10:25 – 10:55 Uhr
Mehr Nachhaltigkeit in der digitalen Infrastruktur Plattform 1 "Digitale Netze und Mobilität"

10:55 – 11:25 Uhr
Breitbandausbau in Deutschland – Bremsen lösen Plattform 1 "Digitale Netze und Mobilität"

Forum B betreten

10:25 – 10:55 Uhr
Mehr Nachhaltigkeit in der digitalen Infrastruktur Plattform 1 "Digitale Netze und Mobilität"

10:55 – 11:25 Uhr
Breitbandausbau in Deutschland – Bremsen lösen Plattform 1 "Digitale Netze und Mobilität"

Forum C betreten